Samstag, 29. Oktober 2011

Neue Bücher #5

Ich stelle fest, dass ich, ohne es geplant zu haben, meine Neue Bücher-Posts ziemlich genau im Monatsrhythmus gepostet habe. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich das jetzt zu einer Regel machen möchte, aber nichtsdestotrotz wird es mal wieder Zeit, dass ich euch ein paar neue Mitbewohner vorstelle.


Zuerst zu den auf dem (diesmal zugegeben qualitativ schlechten) Bild zu findenden Büchern:

"Der Kinderdieb" von Brom
Das war wieder mal ein Tipp von meiner Freundin, die mich mittlerweile schon zu einigen Bücherkäufen oder Wunschzettelneuzugängen inspiriert hat. Obwohl ich da auch auf diversen Blogs durchaus durchwachsene Rezensionen gelesen habe. Ich freue mich jedenfalls schon auf "die dunkle Seite Peter Pans".

"The Tokyo Diaries" von David Schumann
Dieses Buch habe ich auf der Buchmesse gefunden. Wie auch viele andere. Wie bereits erwähnt, durfte ich da ja keine Bücher kaufen. Was zumindest für meinen Geldbeutel wieder eine gute Sache war. Hätte ich das gedurft...ohje! So habe ich später zu Hause nochmal aussortiert, was noch warten kann und was ich jetzt gleich brauche. "The Tokyo Diaries" gehörte zur letzteren Kategorie. Ich mag ja solche Reise- / Auswanderergeschichten sehr gerne. Hierbei war nicht nur Asien Neuland für mich, sondern auch der Autor. Normalerweise liest man solche Bücher ja von Auslandskorrespondenten, Studenten, etc., häufig leider solchen, die ihrem eigenen schlechten Ruf der "trockenen Bildungselite" gerecht werden. Von Schumanns Roman erwarte ich mir daher einen lockeren Erzählstil und auch mal den ein oder anderen skurrilen Moment. Beim Anlesen wurde ich bis jetzt auch nicht enttäuscht.

"Mord ist kein Kinderspiel (Flavia de Luce 09)" von Alan Bradley
Ich denke, dazu habe ich in meiner Rezi schon genug geschrieben. ;)

"Destined (House of Night 09)" von P.C. und Kristin Cast
Dass ich dieses Buch hier überhaupt aufführen darf, überrascht mich selbst. Ich komme ja von einer Buchreihe nicht los, wenn ich einmal angefangen habe und sie mich nicht gänzlich langweilt. Also ist immer gleich die nächste Taschenbuchversion vom Folgeteil bei Amazon vorbestellt. Der neunte Teil sollte allerdings laut Amazon Anfang Dezember bei mir eintreffen. Tja, jetzt liegt er schon seit letzer Woche bei mir. Sachen gibt's...

"Schneewittchen muss sterben (Goldedition)" von Nele Neuhaus
Ich hab sie endlich!!! So richtig dran geglaubt hatte ich ja selbst nicht mehr. Ich hatte befürchtet, dass es die goldene Version vielleicht nur auf der Buchmesse gab und habe mich auch nicht getraut, den Verlag anzuschreiben, weil ich mich vor der Antwort fürchtete. Tja, heute war ich auch wieder etwas enttäuscht, als ich auf dem Krimitisch nur wieder die langweilige blaue Version fand. Lustlos habe ich dann doch nochmal das Regal gescannt und tadaaaa, da war sie. Gleich 2x! Eine musste dann sofort mit. Jaja, ich weiß...das Cover ist doch egal, usw. Aber sie glänzt und glitzert so toll und das Buch war eh auf meiner Wunschliste. Warum dann nicht die schönere (übrigens preislich gleiche) Version kaufen?

Und dann ist da noch eins, was nicht auf dem Bild ist, weil es bei meiner Mama im Regal steht:

"Wo Elfen noch helfen" von Andrea Walter
Island war ja Gastland der Buchmesse. Und natürlich haben sich auf meiner Wunschliste auch ein paar isländische Autoren angesammelt. Aber um mich dem Land literarisch anzunähern, möchte ich auch hier mit einer deutschen Autorin anfangen, die ihre Erfahrungen schildert und mir so hoffentlich Island näher bringt. Beim Anlesen der ersten 2-3 Seiten waren sowohl meine Mom und ich begeistert und trauerten dem Buch auch noch das ganze Wochenende nach, weil wir beide es gern im Bus auf dem Rückweg schon gelesen hätten.

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, ich fass es nicht! =D
    'Der Kinderdieb' ist so ein geniales Buch! Es ist zwar wirklich ein wenig vulgaer/explizit hier und da, aber die Geschichte ist wahnsinnig toll!

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder ein Fan des Buches! Jetzt will ich's erst recht lesen. Muss aber wohl doch noch was damit warten.

    AntwortenLöschen

Du willst mir einen Kommentar hinterlassen? Super, darüber freue ich mich sehr!

Kritik und Anregungen sind genauso willkommen wie Lob und liebe Grüße. Aber bitte bleib dabei immer höflich, auch meinen anderen Lesern gegenüber. Kommentare, die mich oder andere beleidigen, rassistisch oder sexistisch sind, werden nicht freigeschaltet.

Bitte hab Verständnis dafür, dass ich alle Kommentare manuell freischalte, weil ich auch nicht temporär Spam oder Flaming auf meinem Blog haben möchte.