Montag, 4. Februar 2013

Mini-SuB Februar 2013

Eigentlich ist ja jetzt schon fast Mitte Februar, aber ich habe mich jetzt mal dran gesetzt, um mir einen kleinen Mini-SuB für diesen Monat zusammenzustellen, sonst wird das nie was für meinen SuB-Abbau.

Wie immer habe ich auch zwei kleine Challenges von Lovelybooks dabei: Das Themenlesen und die Buchempfehlungen.

Beim Themenlesen geht es im Februar um Bücher, die etwas Rotes im Cover haben, deren Hauptfarbe aber nicht Rot ist. Zuerst dachte ich, dass ich da sicher nur so 2-3 Bücher finden werde, aber bei genauerer Betrachtung kamen gleich 9 Bücher in Frage. Die werde ich nie alle schaffen, daher habe ich mir drei davon ausgesucht, wovon ich zwei auf jeden Fall lesen möchte.


Mit "Ready Player One" bin ich schon zur Hälfte durch. Ich habe mich noch nicht entschieden, welches der anderen beiden Bücher ich auf jeden Fall danach lesen möchte. Ich tendiere ja zu "Paper Towns", weil ich endlich meine John Green-Bücher alle lesen möchte. Und naja, vielleicht schaffe ich es ja auch endlich, den "Kinderdieb" zu beenden, der ja auch zum Thema passen würde. Warum das bei mir so lange dauert, erfahrt ihr dann irgendwann mal in der Rezi dazu.

Bei den Buchempfehlungen habe ich für diesen Monat "Night School. Du darfst keinem trauen" ausgewählt bekommen. Das Buch habe ich auf meinem Kindle und es stammt aus den Gratis-Tagen. Ich hatte für Februar "Jugendbücher" als Thema für meine Auswahlliste genommen und "Night School" hat mit 14 Stimmen wirklich haushoch gewonnen. Da bin ich mal sehr gespannt, habe aber auch wenig Angst. Denn der zweite Teil kam ja gerade auf den Markt und wenn mir der erste gefällt, will ich diesen sicher auch bald haben. Vonwegen SuB-Abbau! *lach*

Kommentare:

  1. Night School habe ich auchnoch auf meinem Sub ;))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  2. "Night School" steht ganz oben auf meiner Wunschliste :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Du willst mir einen Kommentar hinterlassen? Super, darüber freue ich mich sehr!

Kritik und Anregungen sind genauso willkommen wie Lob und liebe Grüße. Aber bitte bleib dabei immer höflich, auch meinen anderen Lesern gegenüber. Kommentare, die mich oder andere beleidigen, rassistisch oder sexistisch sind, werden nicht freigeschaltet.

Bitte hab Verständnis dafür, dass ich alle Kommentare manuell freischalte, weil ich auch nicht temporär Spam oder Flaming auf meinem Blog haben möchte.