Sonntag, 24. Juni 2012

Getaggt

Maura von the emotional life of books hat mich getaggt. Eigentlich schon vor fast einer Woche, aber zu dem Thema musste ich mir erst einmal acht Dinge überlegen, die ich hier posten könnte.

Die Regeln lauten:


  1. Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke ihn. 
  2. Schreibe acht Dinge über dich auf, die zum gewählten Thema des Vorgängers passen. 
  3. Tagge 10 weitere Leute. 
  4. Sage den getaggten Leuten Bescheid. 
  5. Stelle selbst ein Thema auf, dass die anderen betaggen.


Vorab möchte ich direkt sagen, dass ich die Regeln etwas abändern möchte. Ich habe dieses Tag in meiner Reading List in letzter Zeit öfter auftauchen sehen. Außerdem folge ich etlichen neuen Blogs, bei welchen ich auch (noch) nicht alle Posts gelesen habe. Daher habe ich keinen Überblick darüber, wer schon getaggt wurde. Da ich niemanden nerven möchte, dürfen sich hiermit einfach alle getaggt fühlen, die es möchten.

So, das Thema, dass ich von Maura bekommen habe lautet Bücher ausleihen - geliehene Bücher und das fiel mir dazu ein:


  1. Ich habe gar keinen aktuellen Büchereiausweis und kann somit nicht auf die traditionelle Weise Bücher ausleihen.
  2. Ich mag es eigentlich nicht, mir Bücher von Leuten auszuleihen, weil ich sie dann immer wie ein rohes Ei behandeln möchte, um ja keine Spuren zu hinterlassen.
  3. An sich liebe ich Bibliotheken, aber die bei uns ist so unglaublich schlecht, dass es schon fast eine Frechheit ist, für Ausweis und das Ausleihen aktueller Bestseller auch noch Geld zu verlangen.
  4. Obwohl ich normalerweise auch das dickste Buch locker innerhalb 1-2 Wochen gelesen habe, kommt ich bei geliehenen Büchern nie voran und gebe sie oft zurück, ohne sie zu Ende gelesen zu haben.
  5. Unter den von mir bisher ausgeliehenen Büchern war mein liebstes "Unstillbares Verlangen" von Tanith Lee, welches auch heute noch zu meinen Lieblingen gehört.
  6. Vor 15 Jahren oder so habe ich mal in der Kinderbuchabteilung unserer Bibliothek ein Praktikum gemacht, welches mir wirklich gefallen hat. Ich hatte mich daraufhin sogar dort um eine Ausbildungsstelle beworben, die ich aber leider nicht bekommen hab.
  7. Wenn ich von einem Buch richtig begeistert bin, drücke ich es manchmal Leuten regelrecht auf's Auge.
  8. Generell verleihe ich sehr gern Bücher und habe deshalb jetzt auch angefangen, welche per Wanderbuch auf die Reise zu schicken.
So, jeder von euch, der möchte, kann jetzt etwas zu dem von mir ausgedachten Thema schreiben, das da lautet: Lesefrust - Keine Lust auf Lesen und langweilige Bücher.

Wenn ihr was dazu schreiben möchtet, postet einfach den Link dazu in den Kommentaren und ich verlinke euch hier!

1 Kommentar:

  1. Danke, dass du mitgemacht hast ;)

    Liebe Grüße
    Maura

    AntwortenLöschen

Du willst mir einen Kommentar hinterlassen? Super, darüber freue ich mich sehr!

Kritik und Anregungen sind genauso willkommen wie Lob und liebe Grüße. Aber bitte bleib dabei immer höflich, auch meinen anderen Lesern gegenüber. Kommentare, die mich oder andere beleidigen, rassistisch oder sexistisch sind, werden nicht freigeschaltet.

Bitte hab Verständnis dafür, dass ich alle Kommentare manuell freischalte, weil ich auch nicht temporär Spam oder Flaming auf meinem Blog haben möchte.